DEHOGA Nordrhein-Westfalen e. V.

DEHOGA-Center, Hammer Landstraße 45, 41460 Neuss
Fon 02131-7518100, Fax 02131-7518101
info​[at]​dehoga-nrw.de, www.dehoga-nrw.de

Bonpflicht: Petition für Abschaffung und Infoblatt

Auch im Gastgewerbe ist die Bonpflicht mehr als umstritten. Wer seinen Unmut loswerden möchte, hatte über eine Petition die Gelegenheit. Darüber hinaus gibt es in unserem Informationsblatt viele wichtige Umgangsinfos.

Während Frankreich die Bonpflicht wieder abgeschafft hat, gilt sie in Deutschland weiterhin. Im Gastgewerbe ist umstritten, welche Auswirkungen die Pflicht hat. Nach einer Umfrage des DEHOGA NRW zu Auswirkungen kritisierten rund 47 Prozent, dass über Nachhaltigkeit gesprochen würde und dann Rechnungen ausgedruckt werden müssten, die keiner haben möchte. Über ein Mehr an Bürokratie ärgert sich rund ein Drittel der befragten Unternehmer*innen. Rund 32 Prozent befürchten hingegen keine Auswirkungen auf ihr Geschäft. 15 Prozent gaben an, dass durch die Bonpflicht die Ehrlichen geschützt würden.

Petition für Abschaffung
Wer sich für die Abschaffung aktiv aussprechen möchte, hatte dazu die Gelegenheit über eine beim Bundestag anhängige Petition: https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2019/_12/_01/Petition_103005/forum/Beitrag_640266.nc.html.  Sie endete bei knapp 10.000 Unterzeichnern.

Informationsblatt
Solange die Bonpflicht existiert ist der rechtmäßige Umgang natürlich von besonderer Bedeutung, deshalb hat der DEHOGA ein Informationsblatt aufgelegt, das Sie im exklusiven Mitgliederbereich in der Stichwortsuche unter dem Begriff Bonpflicht finden.


Thorsten Hellwig
Pressesprecher NRW
Fon 02131 7518-140

Nachricht senden