DEHOGA Nordrhein-Westfalen e. V.

DEHOGA-Center, Hammer Landstraße 45, 41460 Neuss
Fon 02131-7518100, Fax 02131-7518101
info​[at]​dehoga-nrw.de, www.dehoga-nrw.de

Gesamtdurchschnitt aller Fragen nach Parteien

SPD

Ja
Nein

CDU

Ja
Nein

Grüne

Ja
Nein

FDP

Ja
Nein

Linke

Ja
Nein

ARBEITSZEIT: Flexibler sein (dürfen) – S. 7-9 des Wirtschaftsfaktor Gastgewerbe

Unterstützen Sie Gastronomie und Hotellerie bei ihrer Forderung, das Arbeitszeitgesetz von 1994 an die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts anzupassen und von einer Tageshöchstarbeitszeit auf eine Wochenhöchstarbeitszeit gemäß EU-Arbeitszeitrichtlinie bei gleichzeitigem Beibehalt der Gesamtarbeitszeit umzustellen, um auch Arbeitnehmerinteressen nach Flexibilität und Nebenbeschäftigung nachzukommen?

SPD

Ja
Nein

CDU

Ja
Nein

Grüne

Ja
Nein

FDP

Ja
Nein

Linke

Ja
Nein

GEBÜHREN AUF REGELKONTROLLEN: abschaffen – S. 12 des Wirtschaftsfaktor Gastgewerbe

Sind Sie mit uns der Meinung, dass Regelkontrollen bei der Lebensmittelüberwachung zur Daseinsvorsorge gehören und deshalb keine Gebühren anfallen sollen? Wäre es nicht fairer, das bisherige System beizubehalten, dass nämlich nur die basierend auf festgestellten Mängeln notwendig gewordenen Nachprüfungen kostenpflichtig sind?

SPD

Ja
Nein

CDU

Ja
Nein

Grüne

Ja
Nein

FDP

Ja
Nein

Linke

Ja
Nein

MENSCH. KULTUR. KNEIPE. Mehr Belastung vermeiden – S. 13 des Wirtschaftsfaktor Gastgewerbe

Finden Sie nicht auch, dass es mit den Belastungen für gastronomische Betriebe und dort vor allen Dingen für Kneipen langsam genug ist? Nach dem Rauchverbot soll künftig die Anzahl von Geldspielautomaten reduziert werden, während im Internet Glücksspiel unkontrolliert und unendlich ist.

SPD

Ja
Nein

CDU

Ja
Nein

Grüne

Ja
Nein

FDP

Ja
Nein

Linke

Ja
Nein

VERGABEGESETZ NRW: abschaffen – S. 14 des Wirtschaftsfaktor Gastgewerbe

Ginge es nach uns, könnte man das Vergabegesetz ersatzlos streichen, zumindest die freie Vergabegrenze auf „unbürokratische“ 20.000 Euro erhöhen. Ginge es nach Ihnen, würden Sie auch so entscheiden? 

SPD

Ja
Nein

CDU

Ja
Nein

Grüne

Ja
Nein

FDP

Ja
Nein

Linke

Ja
Nein

BETTENSTEUERN: ersatzlos streichen – S. 15-16 des Wirtschaftsfaktor Gastgewerbe

Sind Sie mit uns der Meinung, dass die Genehmigungen für die Bettensteuern gar nicht hätten erteilt werden dürfen und deshalb zurückgenommen werden müssen und keine neuen Satzungen mehr genehmigt werden dürfen? 

SPD

Ja
Nein

CDU

Ja
Nein

Grüne

Ja
Nein

FDP

Ja
Nein

Linke

Ja
Nein

ALLERGENKENNZEICHNUNG: mündlich reicht – S. 17 des Wirtschaftsfaktor Gastgewerbe

Allergenspeisekarten werden in der Praxis fast nicht nachgefragt, der Aufwand zur Erstellung, gerade bei wechselnden Angeboten in der Gastronomie, ist erheblich. Allergiker fragen vorsichtshalber immer nach. Wäre es da nicht praxisnäher und fairer, wenn eine mündliche „Auszeichnung“ ausreichend wäre?

SPD

Ja
Nein

CDU

Ja
Nein

Grüne

Ja
Nein

FDP

Ja
Nein

Linke

Ja
Nein

KONTROLLBAROMETER: erst gar nicht einführen – S. 19-21 des Wirtschaftsfaktor Gastgewerbe

Die Praxis der Lebensmittelkontrolle zeigt, dass der Hygiene-Standard in der nordrhein-westfälischen Gastronomie sehr hoch ist. Lebensmittel-Skandale tauchten in der Vergangenheit in der Industrie auf, aber nicht in Restaurants und anderen Gaststätten. Wäre es deshalb nicht fair, um die Existenzgefährdung auch nur eines einzelnen Betriebes durch eine verpflichtende Veröffentlichung der Kontrollergebnisse zu verhindern, es bei einer freiwilligen Lösung zu belassen? 

SPD

Ja
Nein

CDU

Ja
Nein

Grüne

Ja
Nein

FDP

Ja
Nein

Linke

Ja
Nein

TOURISMUS: wichtig(er) nehmen – S. 23-24 des Wirtschaftsfaktor Gastgewerbe

Der Tourismus in Nordrhein-Westfalen entwickelt sich positiv, aber leider nicht so gut wie in anderen Bundesländern. „Schlafende“ Potenziale werden nicht ausreichend „geweckt“. Sind Sie wie wir der Auffassung, dass die Rahmenbedingungen im Tourismus weiter verbessert werden müssen, damit sich die positive Entwicklung des Tourismus mit seinem wichtigstem Spieler, dem Gastgewerbe, weiter, stärker und schneller fortsetzt? 

SPD

Ja
Nein

CDU

Ja
Nein

Grüne

Ja
Nein

FDP

Ja
Nein

Linke

Ja
Nein

Download