DEHOGA Nordrhein-Westfalen e. V.

DEHOGA-Center, Hammer Landstraße 45, 41460 Neuss
Fon 02131-7518100, Fax 02131-7518101
info​[at]​dehoga-nrw.de, www.dehoga-nrw.de

Anuga 2021: So war´s!

Sie war mit weit über 70.000 Gästen die Messe mit den meisten Besuchern im Corona-Jahr: die Anuga in Köln. Die DEHOGA Lounge war auch in diesem Jahr der Branchen-Treffpunkt. Ein wichtige Erkenntnisse: Es tut gut, sich gegenüberzusitzen und auszutauschen.

International, inspirierend und vor allem persönlich – das war die 36. Ausgabe der Anuga, die vom 9.10. bis 13.10.2021 in Köln stattfand. Mit mehr als 70.000 Besuchern aus 169 Ländern und mehr als 4.600 Ausstellern aus 98 Nationen hat die Weltleitmesse für Lebensmittel und Getränke einmal mehr unter Beweis gestellt, dass Messen in dieser Größenordnung wieder möglich sind.

Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des DEHOGA Bundesverbandes, ergänzt: „Die Anuga 2021 vermittelte eine starke und wichtige Aufbruchstimmung sowohl für die Messewirtschaft wie auch für das Gastgewerbe. In diesem besonderen Jahr ist die Anuga weltweit die größte Fachmesse.

In unserer DEHOGA Lounge in der Halle 7 hießen wir Besucher aus allen Teilen der Branche willkommen. Food-Profis aus Individualgastronomie, Gemeinschaftsgastronomie, Catering und Systemgastronomie informierten sich über Produktneuheiten und profitierten vom direkten Austausch mit den Branchenkollegen. In den vielen Gesprächen wurde Zuversicht vermittelt, und die große Freude über die persönlichen Begegnungen, die ja gerade in unserer Branche eine enorme Bedeutung haben, war überall spürbar.

Erneut ein besonderes Highlight in Köln war das 30. Forum Systemgastronomie des DEHOGA-Initiativkreises mit seinem abwechslungsreichen Power-Programm. Neben Wolfgang Bosbach, einem der bekanntesten und anerkanntesten Politiker Deutschlands, standen mit den Unternehmenschefs Stephan von Bülow (Block Gruppe), Jörg Gilcher (Five Guys) und Jürgen Vogl (Aramark) sowie dem Marktforscher Jochen Pinsker echte Branchenkenner auf der Bühne und überzeugten mit impulsgebenden Vorträgen in herausfordernden Zeiten.“


Thorsten Hellwig
Pressesprecher NRW
Fon 02131 7518-140